Wie fühlt es sich an, ein Bundestagsmandat zu haben? Terry Schott aus Heilbronn wird es erfahren: Als Nachwuchspolitiker simuliert er bei Jugend und Parlament vier Tage Gesetzgebung

28/05/2017

Vom 27. bis 30. Mai 2017 findet im Bundestag die Veranstaltung „Jugend und Parlament“ statt. 315 Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet, die von Mitgliedern des Bundestages nominiert wurden, werden in einem Planspiel das parlamentarische Verfahren nachstellen. Die Teilnehmer übernehmen für vier Tage die Rollen von Abgeordneten und werden vier Gesetzesinitiativen simulieren.

Josip Juratovic hat aus einer Reihe von Bewerbungen den Abiturienten Terry Schott ausgewählt. Der 18-jährige aus Heilbronn möchte nicht nur wichtige historische Orte der Hauptstadt aufsuchen. Vor allem wünscht er sich künftig politisch zu arbeiten. Dass er eine wichtige Voraussetzung dafür bereits erfüllt, kann man seiner Selbstbeschreibung entnehmen:

„Ich setze mich gerne mit politischen Themen auseinander und Diskutieren ist, zum Leid meiner Eltern und Lehrer, schon fast eine Leidenschaft für mich.“

Josip Juratovic freut sich sehr auf den, mit einer Portion Selbstironie ausgestatteten, interessierten Politikneuling.

„Wir können gar nicht genug politisch leidenschaftlich interessierte junge Menschen haben. Unsere Demokratie lebt von Beteiligung und Menschen, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen – je früher, desto besser. Ich unterstütze das sehr gern.“