50 Unterländer zu Gast in Berlin

07/09/2010


7. September 2010 – Voller neuer Eindrücke aus der jüngeren deutschen Zeitgeschichte kehrten vor wenigen Tagen 50 politisch Interessierte Bürger aus Heilbronn und Umgebung nach Hause zurück. Sie hatten ihren Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic (SPD) in Berlin besucht.
Neben einer Führung im Reichstag und einer ausführlichen Diskussion mit dem Arbeitsmarktpolitiker Juratovic konnten sich die Gäste im Bundespresseamt über die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung informieren.

Dort werden täglich 70 deutsche und 40 ausländische Zeitungen sowie 50 Hörfunk und Fernsehprogramme ausgewertet. Beim Besuch im ZDF-Hauptstadtstudio konnten die Heilbronner beim Morgenmagazin als Publikum mitwirken. Besonders beeindruckend fanden die Besucher die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. In der ehemaligen zentralen Untersuchungshaftanstalt der Stasi berichten frühere Häftlinge über ihr Leben und ihre Repressalien in der DDR. Die Zeitzeugen begleiten die Gäste durch die Zellen, in denen sie selbst einsaßen, und berichten über Foltermethoden, die bis zur friedlichen Wende vor 20 Jahren vom SED-Regime nicht nur in Hohenschönhausen praktiziert wurden.

Beim Besuch in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand lernten die Gäste die vielfältigen Dokumentationen über die umfassenden Motive, Methoden und Ziele des Kampfes gegen das NS-Regime kennen. Abgerundet wurde das Programm durch eine Stadtrundfahrt.