SPD-Bundestagsabgeordneter Juratovic will wieder antreten

12/10/2012


Der SPD-Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic will erneut für die SPD im Wahlkreis Heilbronn zur Bundestagswahl 2013 antreten

Der amtierende SPD-Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic bewirbt sich erneut um das Bundestagsmandat für den Wahlkreis Heilbronn bei der Bundestagswahl 2013. Am Donnerstag, den 11. Oktober, 19 Uhr, findet die Nominierungskonferenz der SPD-Kreisverbände Heilbronn-Stadt und -Land für den Wahlkreis 267 im Bürgerhaus Böckingen, Kirchsteige 5, Heilbronn-Böckingen statt. Bereits im Juli hatten die Kreisvorstände der SPD Heilbronn-Stadt und -Land Juratovic empfohlen, erneut für die SPD für den Bundestag zu kandidieren.

Josip Juratovic ist seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis Heilbronn. Als einziger Fließbandarbeiter im deutschen Bundestag ist er Mitglied des Ausschusses für Arbeit und Soziales. Juratovic setzt sich für mehr Solidarität auf dem Arbeitsmarkt ein. Dazu gehört die Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns, ebenso wie gleiche Bezahlung bei gleicher Arbeit, faire Löhne und die Abschaffung sachgrundloser Befristungen.
Im Heilbronner Unterland setzt er sich für die Verbesserung der Infrastruktur ein, so unter anderem für den Ausbau der Neckarschleusen und das Containerterminal. Regelmäßige Besuche bei Betrieben vor Ort ermöglichen ihm auch weiterhin den Einblick in die Probleme in der Arbeitswelt vor Ort. Durch sein Engagement in der „Initiative Berufsabschluss: Jungen Menschen eine Chance geben“ verbessert er die Ausbildungssituation von Haupt- und Werkrealschülern in der Region.

Heilbronn, den 08. Oktober 2012