Deutschland und Kroatien im Einsatz für den Westbalkan

17/03/2015

Pressemitteilung | 17. März 2015

Josip Juratovic, im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für Südosteuropa, sagt zum Besuch der kroatischen Präsidentin Grabar-Kitarović bei Bundeskanzlerin Merkel:

 „Als Berichterstatter für die Region freue ich mich über diesen hochrangigen Austausch, der die traditionell gute Freundschaft zwischen Deutschland und Kroatien bestätigt.“

Juratovic ergänzt mit Blick auf den Inhalt der Unterredung:

 „Bundeskanzlerin Merkel und Präsidentin Grabar-Kitarović  tauschen sich hoffentlich darüber aus, welch entscheidende Verantwortung Kroatien als Vorbild auf dem Westbalkan innehat.“

Juratovic ordnet ein:

 „Ein Großteil des Westbalkans ist zurzeit ein weißer Fleck inmitten der EU. Wenn Deutschland und Kroatien die anderen Staaten der Region nicht noch aktiver in Richtung EU begleiten, besteht aus meiner Sicht die Gefahr, dass sich die Länder anderen Bündnispartnern zuwenden.“