Diakonisches Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn erhält 10 000 Euro Fördermittel vom Bund

09/09/2016

Pressemitteilung vom 09.09.2016

Der Heilbronner SPD-Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic teilt mit, dass sich das Diakonische Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn im Rahmen des Bundesmodellprogramms „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ erfolgreich beworben hat. In der Bewerbung waren Konzepte zu den Themenschwerpunkten generationenübergreifende Maßnahmen, Unterstützung Frühbetroffener, Einbindung von Vereinen sowie Ärzte und Krankenhäuser als Netzwerkpartner gefordert.

Dazu Juratovic: „Das Diakonische Werk ist für seine hervorragende Arbeit bekannt und wird nun folgerichtig durch den Bund gefördert. Eine Demenzdiagnose darf nicht zum Ausschlusskriterium unserer Gesellschaft werden. Wir brauchen deshalb vor Ort Strukturen, die Erkrankten und ihren Familien konkret helfen, trotz Demenz ihren Alltag so normal wie möglich weiter zu leben. Dafür bin ich dem Diakonischen Werk sehr dankbar“

Das Diakonische Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn kann nun mit einer Fördersumme von insgesamt 10 000 Euro in den nächsten beiden Jahren rechnen.