Einbürgerungszahlen 2013: Anerkennung für jeden Einzelnen in einem Deutschland der Vielfalt

17/07/2014

Das Statistische Bundesamt gab heute die Einbürgerungszahlen für 2013 bekannt. Demnach blieb die Zahl der Einbürgerungen im Vergleich zu 2012 mit 112 350 weitgehend konstant.

Dazu erklärt Josip Juratovic, Integrationsbeauftragter der SPD-Bundestagsfraktion:

„Jeder neue Staatsbürger macht mit der Einbürgerung einen vorwärtsgewandten zukunftsweisenden Schritt und verdient unsere Anerkennung. Unser Land sollte sich über jeden Einzelnen freuen, der mit seiner Entscheidung zur Vielfalt Deutschlands beiträgt.“

Juratovic ergänzt:

„Immer mehr deutsche Lebensgeschichten enthalten mehr als ein Land. Deswegen setzen wir als SPD uns weiterhin für die generelle Anerkennung von Mehrstaatlichkeit ein.“