Heilbronner Schüler wird für 3 Tage Abgeordneter

25/04/2013

Einen Antrag für den Bundestag schreiben, Mehrheiten in der SPD-Fraktion organisieren, Kompromisse mit anderen Abgeordneten eingehen: Eduard Friedel, Schüler aus Heilbronn, konnte drei Tage lang in Berlin während des „Planspiels Zukunftsdialog“ der SPD-Bundestagsfraktion erleben, wie die Arbeit des Heilbronner SPD-Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic aussieht. Gemeinsam mit 140 Jugendlichen zwischen 15 und 20 Jahren nahm er an der Simulation der SPD-Fraktion teil.

„Mich hat es begeistert, zu erleben, wie wir in unserer in den verschiedenen Arbeitsgruppen ausführlich und heftig diskutiert haben, um zu einem Antrag zu kommen“, so der 18jährige Friedel.

Juratovic betont die Bedeutung des Planspiels: „Unsere Gesellschaft kann nur funktionieren, wenn sich die Menschen, und besonders die Jugendlichen, politisch engagieren. Wenn jeder nur über „die da oben“ meckert, wird sich nichts in unserem Land zum Besseren verändern. Die jungen Menschen am Planspiel haben sich intensiv damit beschäftigt, wie sie unser Land verbessern wollen. Ich freue mich, dass Politik dadurch lebendig wird!“

Auch Eduard Friedl bestätigt: „Ich werde mich auf alle Fälle weiterhin politisch engagieren!“