Ihr seid die Zukunft unserer Gesellschaft – also gestaltet sie mit!

05/06/2014

Besuch in der Klasse 10a, Helene-Lange-Realschule

Mit diesem Appell hat Josip Juratovic am 3. Juni Heilbronner Schülerinnen und Schüler der Helene-Lange-Realschule zum Schulabschluss verabschiedet. Die Schulklasse hatte bereits im Vorjahr den Bundestag in Berlin besucht.

Hier der Bericht der Schulklasse:

„Mir ist eure Zukunft wichtig.“ Mit solchen Worten leitete Herr Juratovic häufig seine Sätze ein.
Der Bundestagsabgeordnete mit kroatischem Migrationshintergrund nahm sich heute Zeit, unsere Klasse 10a zu besuchen. Der gelernte Kfz-Mechaniker gab uns einen Einblick in sein Leben, erzählte von der Unterdrückung im slawischen Raum, in dem er bis zu seinem 15. Lebensjahr aufgewachsen ist.
Der Kommunismus ließ dem Einzelnen nur wenig Spielraum. Herr Juratovic erzählte, dass er Glück hatte, Jugoslawien verlassen zu können. So konnte er nach Deutschland einreisen und sich später für seine Vorstellung von Demokratie in Freiheit einsetzen.

Er wies uns immer wieder auf unser Glück hin, dass wir in dieser Demokratie leben können, mit der besten Verfassung, die möglich ist. Wir sollten glücklich sein, in einem Land zu leben, das uns so viele Rechte, Freiheiten und Bildungsmöglichkeiten bietet.
Speziell die Bildung liegt Herrn Juratovic am Herzen. Er setzt sich daher für Ausbildungsplätze, erweiterte Bildungsmöglichkeiten und Verbesserungen im Arbeitsleben ein.
Außerdem informierte er uns über seinen Alltag als Bundestagsabgeordneter, bei dem er hauptsächlich zwischen Heilbronn und Berlin pendelt. Hierbei wurde deutlich, wie dicht der Terminkalender eines Abgeordneten geplant ist.
Er teilte uns auch seine Meinung zu verschiedenen politischen Themen mit. Er ging offen mit uns um und beantwortete gerne unsere Fragen. Herr Juratovic machte uns mit seiner direkten Beziehung zu jungen Menschen deutlich, wie bodenständig er ist und dass er sich sehr für deren Zukunft engagiert. Wir hörten ihm gerne zu, weil er uns mitteilte, wie wichtig unsere Zukunft ist und wie wir dafür kämpfen sollten. So interessierten ihn auch vor allem die Bildungswege, die wir nach dem Schulabschluss geplant haben.
Herr Juratovic hat durch seinen Besuch unser Wissen erweitert und wir sind ihm dafür sehr dankbar.

Eva
Im Namen der Klasse 10a