Juratovic begrüßt IC-Halt, mahnt aber schnellere Umsetzung an

19/03/2015

Pressemitteilung | 19.3.2015

Der Heilbronner Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic begrüßt das neue Fernverkehrskonzept der Deutschen Bahn, wonach auch Heilbronn in das IC-Netz eingebunden werden soll: „Heilbronn wird endlich eine seiner Größe und Bedeutung angemessene Verkehrsanbindung erhalten. Dennoch: der Anschluss an das Fernverkehrsnetz sollte viel früher kommen!“

Juratovic, der sich seit Jahren für den Ausbau der Infrastruktur in der Region einsetzt, führt weiter aus:
„Die Ertüchtigung der Strecke muss schnellstmöglich erfolgen, damit Heilbronn schon 2019 mit dem Fernverkehr erreicht werden kann. Für die Bundesgartenschau in Heilbronn brauchen wir eine optimale Infrastruktur. So verhindern wir für das größte Zukunftsprojekt unserer Region ein Verkehrschaos und ermöglichen eine umweltschonende Anreise für hoffentlich viele Besucher.“

Daher appelliert der SPD-Abgeordnete an alle Verantwortlichen in der Region: „Wir müssen an einem Strang ziehen und gemeinsam den Druck auf die Deutsche Bahn hochhalten,“ so wie Juratovic es bereits bei einem Treffen der Landesgruppe der SPD-Abgeordneten mit Bahn-Chef Grube im vergangenen Winter getan hatte.

Bei Rückfragen können Sie die Heilbronner Mitarbeiterin Melanie Rüth unter 07131/783616 oder josip.juratovic.wk@bundestag.de kontaktieren.