Juratovic überbringt Lauffen eine frohe Nachricht

25/05/2012

St. Anna Kapelle erhält Bundesmittel

„Ich freue mich sehr, dass die Friedhofskapelle St. Anna in Lauffen Gelder aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm III erhält und ich diese gute Nachricht überbringen darf“, gab der Heilbronner SPD-Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic jetzt bekannt. Die Nachricht vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien hatte den Arbeitsmarktpolitiker gestern Abend erreicht. Mittel in Höhe von 90 000 Euro stehen nun aus dem Bundesfördertopf für die Sanierung der neben der Regiswindiskirche stehenden Kapelle zur Verfügung. Das kulturhistorische Kleinod mit seinem markanten quadrattischen Aussehen wurde im 13. Jahrhundert erbaut und beherbergt seit 1882 den Steinsarg der Heiligen Regiswindis.

Heilbronn, den 24.5.2012