Juratovic unterstützt Parlamentarisches Austauschprogramm

25/05/2012

Für ein Jahr nach Amerika

Auch in diesem Jahr unterstützt der Heilbronner SPD-Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP). Dieses Programm ist ein Austauschprogramm für Schüler, junge Berufstätige und Auszubildende zwischen dem Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika und dem Deutschen Bundestag. Schüler müssen zum Zeitpunkt der Ausreise mindestens 15 und dürfen höchstens 17 Jahre, junge Berufstätige mindestens 16 und höchstens 24 Jahre alt sein.

Juratovic hat in den vergangenen Jahren bereits zahlreiche engagierte Jugendliche aus der Region unterstützt, ein Jahr in den USA zu verbringen: „Das Programm ist wichtig für die deutsch-amerikanische Verständigung. Die Jugendlichen sind wichtige junge Botschafter für unser Land!“
Die deutschen und amerikanischen Teilnehmer verbringen jeweils ein Jahr im Gastland. Mitglieder des Deutschen Bundestages übernehmen in dieser Zeit die Patenschaft für die Jugendlichen. Deutsche Schülerinnen und Schüler leben in den USA in Gastfamilien und besuchen für die Dauer eines Schuljahres eine amerikanische High School. Für junge Berufstätige sieht das Programm den Unterricht an einem Community College oder einer vergleichbaren Bildungsstätte und ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb vor. Die Teilnehmer können auch selbst Praktikantenplätze in den USA vorschlagen.

Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler mit erstem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, die gute schulische Leistungen haben. Sie müssen zum Zeitpunkt der Ausreise (31.Juli 2013) mindestens 15 und dürfen höchstens 17 Jahre alt sein. Junge Berufstätige beziehungsweise Auszubildende müssen ebenfalls ihren ersten Wohnsitz in der BRD haben. Sie müssen zum Zeitpunkt der Ausreise (31.Juli 2013) ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben und mindestens 16 Jahre, höchstens aber 24 Jahre alt sein. Teilnahmeberechtigt sind auch arbeitslose Jugendliche mit abgeschlossener Berufsausbildung. Bewerben kann man sich ausschließlich mit der so genannten Bewerbungskarte, die bis 14. September 2012 zurückgeschickt sein muss. Diese Karte erhalten die Jugendlichen im Wahlkreisbüro des Abgeordneten Josip Juratovic, Untere Neckarstraße 50, 74072 Heilbronn, E-Mail josip.juratovic@wk.bundestag.de

Die Austauschprogramme des Bundestages sollen jungen Menschen die Bedeutung freundschaftlicher Zusammenarbeit auf der Grundlage gemeinsamer politischer und kultureller Wertvorstellungen vermitteln. Der Deutsche Bundestag erwartet, dass die Stipendiaten als junge „Botschafter“ ihres Landes einen dauerhaften Beitrag zu einer besseren Verständigung zwischen jungen Deutschen und Amerikanern leisten. Das Stipendium umfasst u.a. die Reise- und Programmkosten sowie die notwendigen Versicherungskosten, nicht aber das Taschengeld. Fahrtkosten zu den Auswahlgesprächen, die möglichst in Wohnortnähe stattfinden, werden nicht erstattet.

Heilbronn, den 25.5.2012