Peter Struck unterstützt Josip Juratovic auf dem Motorrad

18/09/2009


Helm ab: „Guten Tag, Peter Struck!“ Der Fraktionsvorsitzende der SPD im Deutschen Bundestag unterstützte auf seiner Motorradtour durch Deutschland den SPD-Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic. Auf der Löwensteiner Platte, dem Motorradtreffpunkt der Region, stellten sich die beiden SPD-Politiker gemeinsam mit Ute Vogt, der SPD-Landesvorsitzenden, den Fragen der Biker.

Aufmerksamkeit erregte neben Peter Strucks BMW auch das Motorrad von Ute Vogt, die ihren Hund im Beiwagen mitfahren lässt. Die Oldtimer-Freunde und Löwensteins Bürgermeister Klaus Schifferer hießen die prominenten Motorradfahrer willkommen. Neben politischen Diskussionen hörte man auch viel Fachsimpeln über Zweiräder.

Juratovic freute sich über die ungewöhnliche Unterstützung: „Im direkten Gespräch mit den Menschen zu sein, ist mir sehr wichtig. Ich toure Tag ein, Tag aus durch den Wahlkreis.“ Peter Struck betonte im Gespräch mit den Bikern: „Auf dem Motorrad finde ich Entspannung im anstrengenden Wahlkampf.“ Struck absolviert mit seiner Motorradtour durch Deutschland seinen letzten Wahlkampf. Er tritt am 27. September nicht erneut an. „Aber natürlich bleibe ich der Politik und dem Motorrad treu.“

Nach einem Kaffee, zahlreichen Gesprächen über die aktuelle Politik und vielen Fotos fuhr die Gruppe weiter zu ihrem nächsten Wahlkampftermin. Und Peter Struck schloss ein Wiedersehen nach seinem Rückzug aus der Politik nicht aus: „Vielleicht sieht man mich dann hier im Schwäbisch-Fränkischen Wald mit meiner BMW“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende.