Bessere Verständigung zwischen Amerika und Deutschland

27/07/2010


27. Juli 2010 – Als Botschafter für Deutschland reist in wenigen Tagen Oliver Schmautz aus Erlenbach in die USA. Der junge Berufstätige, der seine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker sowie seinen Zivildienst abgeschlossen hat, nimmt an dem Parlamentarischen Patenschafts-Programm des Bundestags teil. Insgesamt gingen 502 schriftliche Bewerbungen aus dem gesamten Bundesgegiet ein, rund 50 Teilnehmer wurden von den teilnehmenden Bundestagsabgeordneten ausgewählt.

Der Heilbronner Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic (SPD) unterstützt gern den jungen Mann, der vor wenigen Tagen seinen 22. Geburtstag gefeiert hat. „Beim Parlamentarischen Patenschafts-Programm geht es nicht nur darum, dass junge Menschen Land und Leute kennenlernen und ihre Sprachkenntnisse verbessern. Es geht darum, einen Beitrag zur besseren Verständigung zwischen jungen Deutschen und Amerikanern zu leisten“, sagt Juratovic.

Oliver Schmautz sieht durch das Semester in den Vereinigten Staaten eine gute Möglichkeit gegenüber einem „normalen“ USA-Aufenthalt, einen guten Einblick in die dortigen Schul- und Unterrichtsformen zu erhalten. „Als junger Berufstätiger sehe ich im Parlamentarischen Partnerschafts-Programm den Vorteil, dass man sich Beziehungen zu Firmen und Personen aufbaut. Diese sind in der heutigen eng vernetzten Welt von großem Vorteil“, so Schmautz, der in seiner Freizeit Schlagzeug und Handball spielt und leidenschaftlich gern Standard, Latein und Salsa tanzt.