Pressemitteilung zum Koalitionsvertrag: Ein stark sozialdemokratisch geprägter Zukunftspakt

08/02/2018

Josip Juratovic, SPD-Bundestagsabgeordneter äußert sich positiv über den Koalitionsvertrag:

Die Koalitionsverhandlungen sind nach intensiven Verhandlungstagen zu Ende. Das Ergebnis ist ein starker Zukunftspakt, der bei den Themen Europa, Rente, Arbeitsmarkt, Gesundheit und Pflege eine klare sozialdemokratische Handschrift trägt.

„Natürlich konnten wir nicht alle Forderungen durchsetzen. Ein Koalitionsvertrag ist immer auch ein Kompromiss, das ist das Wesen der Demokratie“, so Juratovic.
Wer  es mit der  Verantwortung für unser Land ernst meine, der müsse in der Lage sein, politische Kompromisse schließen zu können. Die Jamaika-Parteien hätten dies nicht verstanden.

Juratovic weiter: „Wir wollen, dass alle in Deutschland und in einem geeinten Europa eine sichere Zukunft haben. Dazu haben wir jetzt die Chance“. Nur mit geschlossenem Handeln und einer stabilen Regierung könne dies gelingen.
Weder eine Minderheitsregierung noch Neuwahlen wären gangbare Alternativen. Keine dieser beiden Varianten führe zu mehr sozialdemokratischer Politik.

Das Maximale an sozialer Politik für die Menschen in unserem Land sowie für unsere Mitglieder können wir nur in Regierungsverantwortung erzielen“, ist sich Juratovic sicher.

Bei Rückfragen können Sie im Berliner Büro Laila Abdallah unter 030/227 70 107 oder josip.juratovic@bundestag.de kontaktieren.