Wettbewerb für Betriebe „Integration von Geflüchteten durch berufliche Bildung“. Bewerbungsfrist ist der 17. Juni

17/03/2016

Der vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und dem W. Bertelsmann Verlag (wbv) gegründete Verein „Innovative Berufsbildung e.V.“ lädt zu einem Wettbewerb um den „Hermann-Schmidt-Preis“ ein.

Das Thema des Wettbewerbs lautet „Integration von Geflüchteten durch berufliche Bildung“. Antragsberechtigt sind Betriebe oder Verbünde von Betrieben, die die Integration von Geflüchteten durch berufliche Bildung – auch in Kooperation mit Berufsschulen und anderen Bildungseinrichtungen – innovativ fördern. Der Hermann-Schmidt-Preis 2016 ist mit einem Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro dotiert. Darüber hinaus kann die Jury bis zu drei weitere Wettbewerbsbeiträge mit einem Sonderpreis auszeichnen, der jeweils mit 1.000 Euro dotiert ist. Die Preisverleihung findet auf einer Veranstaltung im Herbst 2016 statt. Mehr Infos unter: www.bibb.de/hermannschmidtpreis