Aktuell in Berlin

Josip Juratovic in den Petitionsausschuss gewählt

22/02/2011

Der Heilbronner SPD-Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic wurde am heutigen Dienstag von seiner Fraktion in den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages gewählt. Er folgt auf Katja Mast MdB aus Pforzheim. Juratovic: „Petitionen sind der direkte Draht vom Bürger zum Deutschen Bundestag. Hier suchen wir nach politischen Lösungen für konkrete Probleme und überprüfen die Gesetze auf ihre Praxistauglichkeit.“

Weiterlesen Josip Juratovic in den Petitionsausschuss gewählt

Juratovic: „Wir sind einen Schritt weiter im Kampf um faire Löhne!“

21/02/2011

Mindestlöhne für 1,2 Millionen Menschen beschlossen Nach langen Verhandlungen um Hartz IV steht jetzt fest: 1,2 Millionen Menschen erhalten in Zukunft Mindestlöhne. Die Beschäftigten in der Zeitarbeit, im Sicherheitsgewerbe und in der Weiterbildungsbranche profitieren von der nun gefundenen Regelung. Juratovic: „Die SPD konnte sich endlich damit durchsetzen, dass Leiharbeitnehmer einen Mindestlohn erhalten. Die Aufgabe der Blockadehaltung von Schwarz-Gelb war überfällig. Wir sind einen Schritt weiter im Kampf um faire Löhne!“

Weiterlesen Juratovic: „Wir sind einen Schritt weiter im Kampf um faire Löhne!“

Juratovic: „CDU verhindert die Bekämpfung von Kinderarmut!“

09/02/2011

Scheitern der Regelsatz-Verhandlungen von der Bundesregierung geplant In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat die schwarz-gelbe Bundesregierung eine Einigung im Vermittlungsausschuss über die Hartz-IV-Regelsätze verhindert. Beraten wurden drei Themen: Die Höhe der Regelsätze, das Bildungspaket für bedürftige Kinder und Mindestlöhne. Ministerin von der Leyen inszeniert sich nun als Retterin der bedürftigen Kinder, indem sie behauptet, das Bildungspaket sei ihr größtes Ziel. Damit wolle sie Kinderarmut verhindern.

Weiterlesen Juratovic: „CDU verhindert die Bekämpfung von Kinderarmut!“

Gute Arbeitsbedingungen für alle Arbeitnehmer

26/01/2011

Zum Antrag der SPD-Bundestagsfraktion „Faire Mobilität und soziale Sicherung – Voraussetzungen für die Arbeitnehmerfreizügigkeit ab 1. Mai 2011 schaffen“ erklärt Josip Juratovic MdB, der den Antrag für die SPD-Fraktion erarbeitet hat: „Ab 1. Mai 2011 können alle Menschen aus den mittel- und osteuropäischen Staaten, die am 1. Mai 2004 der Europäischen Union beigetreten sind, ohne Arbeitsgenehmigung in Deutschland arbeiten. Damit genießen auch diese Bürger eine der wichtigen Grundfreiheiten der EU, die Arbeitnehmerfreizügigkeit. Vor dem 1.… Gute Arbeitsbedingungen für alle Arbeitnehmer

Weiterlesen Gute Arbeitsbedingungen für alle Arbeitnehmer

Juratovic demonstriert gegen die Verlängerung der AKW-Laufzeiten

29/10/2010

Am heutigen Donnerstag wurden die von Union und FDP im Geheimverfahren ausgehandelten Laufzeitverlängerungen für Atomkraftwerke im Bundestag gegen die Stimmen der SPD-Fraktion beschlossen. Am Morgen vor der Abstimmung demonstrierten Atomkraftgegner, darunter auch Josip Juratovic, rund um den Reichstag. Juratovic: „Atomkraft ist unsicher und hat uns jahrelang teure Subventionen gekostet. Im Bereich der erneuerbaren Energien arbeiten bereits heute über 340.000 Menschen. Diesen Jobmotor für den Mittelstand dürfen wir nicht durch längere Laufzeiten, die nur den vier… Juratovic demonstriert gegen die Verlängerung der AKW-Laufzeiten

Weiterlesen Juratovic demonstriert gegen die Verlängerung der AKW-Laufzeiten

50 Unterländer zu Gast in Berlin

07/09/2010

7. September 2010 – Voller neuer Eindrücke aus der jüngeren deutschen Zeitgeschichte kehrten vor wenigen Tagen 50 politisch Interessierte Bürger aus Heilbronn und Umgebung nach Hause zurück. Sie hatten ihren Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic (SPD) in Berlin besucht. Neben einer Führung im Reichstag und einer ausführlichen Diskussion mit dem Arbeitsmarktpolitiker Juratovic konnten sich die Gäste im Bundespresseamt über die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung informieren.

Weiterlesen 50 Unterländer zu Gast in Berlin

Schüler Johannes Brenner wurde zum Abgeordneten

08/07/2010

8. Juli 2010 – Um Politik hautnah erleben zu können, reiste Johannes Brenner vor wenigen Tagen nach Berlin, um auf Einladung des Heilbronner Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic (SPD) beim Planspiel „Jugend und Politik“ in die Rolle eines Berufspolitikers zu schlüpfen. Gastgeber Josip Juratovic findet es wichtig, jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, eigene Erfahrungen zu machen: „Wenn man Politik erlebbar macht – wie zum Beispiel mit diesem Planspiel – kann man Jugendliche auch dafür begeistern.“

Weiterlesen Schüler Johannes Brenner wurde zum Abgeordneten

Betriebsräte besuchen Juratovic in Berlin

28/06/2010

24. Juni 2010 – Betriebsräte nützen nicht nur den Beschäftigten, sondern auch der Wirtschaftlichkeit von Unternehmen. Denn Betriebe mit Betriebsrat sind oft produktiver und innovativer, haben eine geringere Fluktuation und eine familienfreundlichere Personalpolitik – zu diesem Ergebnis kam jetzt eine Studie. Diese Erkenntnis ist für den Heilbronner Bundestagsabgeordneten und früheren Betriebsrat Josip Juratovic (SPD) nicht neu. Dem Arbeitsmarktpolitiker ist die enge Zusammenarbeit mit Betriebsräten und Gewerkschaften nach wie vor wichtig.

Weiterlesen Betriebsräte besuchen Juratovic in Berlin

Juratovic begrüßt „Emmely-Urteil“

15/06/2010

11. Juni 2010 – Anlässlich der gestrigen Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts im Fall der Bagatellkündigung einer Supermarktkassiererin, die einen von Kunden liegengelassenen Getränkebon eingelöst hatte, erklärt der Heilbronner SPD-Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic: „Glückwunsch an alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Es ist gut, dass das Bundesarbeitsgericht mit der so genannten „Emmely“-Entscheidung die Gelegenheit zu einer Kurskorrektur genutzt hat. Als erfahrener, ehemaliger Betriebsrat weiß ich, dass in so einem Fall eine Abmahnung, ein Verweis oder ein strenger Verweis völlig ausgereicht… Juratovic begrüßt „Emmely-Urteil“

Weiterlesen Juratovic begrüßt „Emmely-Urteil“