Gastbeiträge & Medien-Echo

Erschienen in der Heilbronner Stimme am 25.7.2018 von Bianca Zäuner Eine besondere Ehre an einem besonderen Ort wurde am Montagabend dem Heilbronner SPD-Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic zuteil. Der aus Kroatien stammende Politiker wurde in Mostar in Bosnien Herzegowina für seine kontinuierliche Friedensbemühungen in der Balkan-Region mit dem Friedenspreis Mostar Peace Connection ausgezeichnet.Den Preis nahm er bei Feierlichkeiten in Mostar entgegen. Ein Bauwerk mit großer Symbolkraft Das Wahrzeichen der Stadt, die Brücke Stari Most, wurde im 16.… Ungebrochenes Engagement für die Versöhnung

Weiterlesen Ungebrochenes Engagement für die Versöhnung

Erschienen auf Deutschlandfunk.de von Ann-Kathrin Jeske 1959 verabschiedete die SPD das Godesberger Programm. Das war ein tief greifender Wandel von der Arbeiterpartei zur Volkspartei. Inzwischen wird die SPD von immer weniger Arbeitern gewählt und von noch weniger Arbeitern repräsentiert. Der Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic ist eine Ausnahme. Von Ann-Kathrin Jeske Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek Josip Juratovic (SPD) kandidierte 2005 zum ersten Mal für den Bundestag (imago) Vom Fließband in den Bundestag: Das… Vom Fließband in die Fraktion – Die letzten Arbeiter der SPD

Weiterlesen Vom Fließband in die Fraktion – Die letzten Arbeiter der SPD

Erschienen in der Heilbronner Stimme am 4.7.2018 Der SPD-Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic sieht hinter dem Asylstreit der Union eine Fehde zwischen Merkel und Seehofer. Der Masterplan Migration sei zunächst einmal nur eine Gesprächsgrundlage, sagt er im Stimme-Interview. Von Jens Dierolf Nach wochenlangem Hin und Her hat sich die Union auf eine gemeinsame Linie in der Asylpolitik geeinigt. Der Integrationsbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion, Josip Juratovic, sieht die Pläne skeptisch. Der Masterplan sei zunächst nur eine Gesprächsgrundlage. Haben Sie… „Die CSU verbreitet Untergangsstimmung“

Weiterlesen „Die CSU verbreitet Untergangsstimmung“

Erschienen auf ost-journal.de am 16.4.2018. Einleitung und Fragen von Martina Poljak, Berlin Nach dem Beitritt in die EU 2013 hat Kroatien vor allem in zwei Situationen von sich hören lassen: das eine Mal als Transitland während der großen Welle geflüchteter Menschen aus dem Südosten, das andere Mal während der Regierung von Tihomir Orešković, die es nicht geschafft hat, den radikalen rechten Flügel der konservativen HDZ in Schach zu halten. Dies führte zu einer extremen Verschlechterung des allgemeinen… SPD-Politiker Juratović: „Auf soziale und wirtschaftliche Fragen braucht es soziale und wirtschaftliche Antworten – aber keinen Nationalismus.“

Weiterlesen SPD-Politiker Juratović: „Auf soziale und wirtschaftliche Fragen braucht es soziale und wirtschaftliche Antworten – aber keinen Nationalismus.“

Verschickt am 21.02.2018 An alle Mitglieder der SPD- Kreisverbände Heilbronn-Stadt und Heilbronn-Land Liebe Genossinnen und Genossen, die vergangenen Monate und vor allem Wochen waren für uns eine harte Zeit. Nach der Wahlniederlage am 24. September 2017 waren wir uns einig, dass die SPD in die Opposition gehen muss – einerseits, um eine starke, demokratische Oppositionsarbeit im Deutschen Bundestag zu ermöglichen, andererseits auch, um die Zeit zu nutzen, die Partei inhaltlich und personell zu erneuern. Nach… Mitgliederbrief zur Abstimmung der SPD-Basis über eine große Koalition

Weiterlesen Mitgliederbrief zur Abstimmung der SPD-Basis über eine große Koalition

Erschienen in der Heilbronner Stimme am 22.02.2018 Der Heilbronner SPD-Bundestagsabgeordnete sieht einen Zusammenhang zwischen der Messerattacke eines 70-Jährigen auf drei Flüchtlinge und einer polarisierten Debatte um die Lage am Marktplatz. Von Iris Baars-Werner Nach dem fremdenfeindlich motivierten Messerangriff eines 70-jährigen Heilbronners auf drei Flüchtlinge hat der Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic (SPD) die Bevölkerung zu Ruhe, Gelassenheit und Besonnenheit aufgerufen. In einem offenen Brief schildert der Gundelsheimer, der Integrationsbeauftragter der SPD-Bundestagsfraktion ist, seine Sicht auf die Debatte… Nach Messerattacke: Juratovic ruft zu Besonnenheit auf

Weiterlesen Nach Messerattacke: Juratovic ruft zu Besonnenheit auf

Liebe Heilbronnerinnen, liebe Heilbronner, der Heilbronner Marktplatz ist in den letzten Monaten nicht nur zunehmend zum Politikum und Spielball verschiedener Interessen und Vorurteile geworden – jetzt wurde er auch Schauplatz eines Verbrechens. Seit Wochen schaukelt sich die Kritik an der Lage am Kiliansplatz durch Berichterstattung und Meinungsmache hoch. Und das, obwohl es diverse runde Tische und Gesprächsangebote gibt, die Schwierigkeiten thematisieren: die vielen jungen Geflüchteten vor Ort, den Müll, der beklagt wird, das Unbehagen mancher… Juratovics offener Brief nach Messerattacke in Heilbronn

Weiterlesen Juratovics offener Brief nach Messerattacke in Heilbronn

Erschienen in der Rhein-Neckar-Zeitung am 19.2.2018 SPD Neckar-Odenwald-Kreis Deutliches Ja zur GroKo Kreisversammlung zum Mitgliedervotum – 62 von 87 Genossen stimmten für Koalition mit CDU/CSU Symbolfoto: dpa Über 83 SPD-Mitglieder trafen sich am Freitag im Landgasthof „Zur Pfalz“ in Dallau, um über das anstehende Mitgliedervotum zu diskutieren. Nach heftiger Debatte war das Stimmungsbild des Abends dann doch relativ deutlich: 62 stimmten für die Neuauflage des Zweckbündnisses auf Zeit, 17 dagegen und drei enthielten sich. „Das Stimmungsbild war in… Deutliches Ja zur GroKo

Weiterlesen Deutliches Ja zur GroKo

Erschienen in SWR Aktuell am 30.01.2018 CDU/CSU und SPD haben sich in Berlin beim Thema Familiennachzug geeinigt. Ab Ende Juli dürfen deutschlandweit insgesamt 1.000 Familienangehörige pro Monat nachkommen. Viel zu wenig, sagte der Heilbronner SPD-Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic enttäuscht dem SWR: „Offensichtlich ist es so, dass die Union einfach nicht begriffen hat, dass die beste Integration über einen Arbeitsplatz und intakte Familienverhältnisse funktioniert. In Heilbronn wird viel über die jugendlichen Flüchtlinge und die Zustände dem Marktplatz… Juratovic enttäuscht über Kompromiss beim Familiennachzug

Weiterlesen Juratovic enttäuscht über Kompromiss beim Familiennachzug

Erschienen in der Heilbronner Stimme am 21.01.2018, von Gertrud Schubert und Bärbel Kistner Annette Sawade und Josip Juratovic loben die engagierte Debatte auf dem SPD-Sonderparteitag und begrüßen das Ergebnis. Auch Harry Mergel und Markus Herrera Torrez sind mit der Entscheidung des Parteitages zufrieden. Etwas mehr als die Hälfte der SPD-Delegierten stimmten beim Sonderparteitag in Bonn für Koalitionsverhandlungen. Foto: dpa Mit spürbarer Erleichterung reagieren SPD-Vertreter in der Region Heilbronn-Franken am Sonntagnachmittag auf das Abstimmungsergebnis in Bonn. Beim… GroKo-Entscheidung: So reagieren SPD-Politiker aus der Region

Weiterlesen GroKo-Entscheidung: So reagieren SPD-Politiker aus der Region