Leitkultur-Debatte der CDU schadet Integration

04/05/2017

Im Zusammenhang mit der Leitkultur-Debatte, die vom Bundesinnenminister de Maizière in der „Bild am Sonntag“ ausgelöst wurde, äußert sich Josip Juratovic, der Integrationsbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion, wie folgt:

Die von Thomas de Maizière losgetretene Debatte zur Leitkultur schadet der Integration mehr, als sie ihr nützt. Das ist Teil des üblichen Wahlkampfs der CDU und Ablenkung von den Schwächen des Innenministers. Er spielt Menschen gegeneinander aus, anstatt sie zu versöhnen. Offensichtlich hat die CDU noch immer nicht verinnerlicht, dass es in Deutschland bereits eine Leitkultur gib: das Grundgesetz.“